Traude-Dierdorf-Sozialpreis

Im Gedenken an die am Neujahrstag 2021 viel zu früh verstorbene Alt-Bürgermeisterin hat Vizebürgermeister Rainer Spenger mit Unterstützung des Volkshilfe Bezirksvereins im Frühjahr den „Traude Dierdorf Sozialpreis“ ins Leben gerufen. Dazu Rainer Spenger: „Mit dem Preis werden einerseits ihre Verdienste im Sozialbereich nachhaltig gewürdigt, andererseits Menschen ausgezeichnet, die sich um den sozialen Zusammenhalt in der Stadt verdient machten.“ Noch bis Freitag, 30. Oktober 2021 können entsprechende Projekte eingereicht werden. Wenn Sie also eine Person oder ein Projekt wissen, der/die/das sich denTraude Dierdorf Sozialpreis verdient hat, dann schreiben Sie einfach und unkompliziert eine E-Mail mit dem betreffenden Namen, einer Telefonnummer und/oder einer E-Mail-Adresse sowie einer kurzen und aussagekräftigen Begründung an post@traude-dierdorf-sozialpreis.at.

Die Auszeichnungen werden in drei Kategorien vergeben:

1)    Soziales Projekt: Initiativen, die Menschen in schwierigen Situationen und herausfordernden Lebensverhältnissen unterstützen. Der Preis ist mit insgesamt 3.000 Euro dotiert, die zweckgewidmet dem jeweiligen Siegerprojekt zugute kommen.

2)    Zivilcourage: Ausgezeichnet werden Projekte, Initiativen oder Personen, die Rückgrat gezeigt, das persönliche Interesse hinter das von anderen gestellt und auch gegen Widerstände für die gute Sache gekämpft haben. Die Devise dabei lautet: Hinschauen statt Wegschauen!

3)    Lebenswerk: Engagierte Menschen, die nachhaltig die soziale Lage in Wiener Neustadt verbessert haben, werden mit diesem Preis vor den Vorhang gebeten.

Die Entscheidung über die Preise trifft eine unabhängige Jury, die aus Elke Schmid-Dierdorf, Vizebürgermeister a.D. Holger Linhart, Rechtsanwalt Rivo Killer und Dagmar Fenninger-Bucher besteht. Die Preise werden im Rahmen einer Galaveranstaltung am 17. November im Sparkassensaal vergeben. Tische sind ab sofort erhältlich. Die Gala-Teilnehmer:innen erwartet neben einem bunten künstlerischen Programm auch kulinarische Verköstigung. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt wiederum sozialen Zwecken zugute. Vizebürgermeister Rainer Spenger abschließend: „Machen Sie mit, reichen Sie ein, kaufen Sie einen Tisch oder spenden Sie. Jeder Euro, der eingezahlt wird, hilft Neustädter:innen in Not.“

Alle Infos zum Traude Dierdorf Sozialpreis online: https://www.traude-dierdorf-sozialpreis.at/  

 

 


« Zurück