Stadtrat a. D. Willi Grafl verstorben

Stadtrat a. D. Willi Grafl ist gestorben
Am Mittwoch den 22.8.2018 ist Willi Grafl im 93. Lebensjahr verstorben. Er war 25 Jahre Mitglied im Wiener Neustädter Gemeinderat, davon 15 Jahre als Stadtrat. Er war durch und durch Sozialdemokrat und hat bis ins hohe Alter am politischen Leben teilgenommen. Ein großes Anliegen war ihm immer das persönliche Gespräch mit den „Leuten“. Egal ob mit Mitarbeitern in den städtischen Betrieben oder der Bevölkerung, seine hohe soziale Kompetenz im Umgang mit den Menschen war mit ein Grund für seine Beliebtheit. „Willi Grafl wird uns fehlen“, so Klubobfrau Margarete Sitz. Er war Vorbild ist seinem Handeln und Tun, vor allem aber in seiner politischen Einstellung, nämlich Dienstleister für die Bevölkerung von Wiener Neustadt zu sein. Ein schwerer Verlust für ihn war auch der Tod seiner geliebten Gattin im heurigen Jahr.
Biographie
• Geboren am 16. Juli 1926
• Laufbahn als Mandatar:
o 1965 bis 1975: Gemeinderat
o 1974 bis 1975: Obmann des Kontrollausschusses
o 1975 bis 1990: Stadtrat und Obmann des Unternehmungsausschusses
• Ausschüsse:
o Gemeindepersonalkommission, Kulturausschuss, Kontrollausschuss, Unternehmungsausschuss, Betriebs- und Sportausschuss, Krankenhausausschuss, Wirtschafts- und Sportausschuss, Markt-, Veterinär- und Schlachthofausschuss, Kulturausschuss;
Ersatzmitglied im Bauausschuss, Schul- und Beschaffungsausschuss, Jugend- und Sozialausschuss
• Auszeichnungen:
o Ehrenzeichen der Stadt Wiener Neustadt (mit Beschluss des Gemeinderates vom 30. Mai 1990)
o Ehrenring der Stadt Wiener Neustadt (mit Beschluss des Gemeinderates vom 25. April 2012)
o Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich
o Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich

« Zurück