SPÖ fordert Verbleib von natur.GUT.kultur

„Die Kündigung des Vertrages zwischen dem Verein kultur.GUT.natur und der Wiener Neustädter Stadtwerke und Kommunal Service GmbH durch die WNSKS über die Nutzung des Grundstücks im Akademiepark bedroht den Verein in seiner Existenz“ erklärt Stadtrat Horst Karas.

Der Verein kultur.GUT.natur als Umweltbildungszentrum im Akademiepark in Wiener Neustadt ist ein wichtiger Kooperationspartner der Stadt Wiener Neustadt im Bereich Umwelt- und Klimaschutz. Zahlreiche durchgeführte Workshops und Projekte dokumentieren die ausgezeichnete und wichtige Arbeit des Vereins.

„Das von der Militärakademie bzw. dem Österreichischen Bundesheer dem Verein zur Verfügung gestellte neue Grundstück erfüllt leider nicht die Anforderungen an die Arbeit des Vereins hinsichtlich Lage, Infrastruktur, Zufahrt usw. So ist unter anderem die Fällung von Bäumen erforderlich“, erklärt Karas weiter.

„Wir werden daher in der nächsten Sitzung des Gemeinderates einen entsprechenden Antrag einbringen, dass die Kündigung zurück genommen wird, der Verein an seinem bisherigen Standort verbleiben kann oder die Stadt ein geeignetes, neues Grundstück zur Verfügung zu stellen hat“, so Klubobmann Scharmitzer abschließend.

 

« Zurück