Spenger zu Kleider Bauer

Wie weit sind wir gekommen, wenn jetzt schon abgefeiert wird, dass ein Geschäft NICHT schließt. Das letzte Woche in der NÖN erschienene Foto, das den Herrn Bürgermeister mit dem Kleider Bauer-Filialleiter zeigt, ist meines Erachtens der nächste schlagende Beweis dafür, dass die derzeitige Stadtführung beim Thema „Innenstadt“ in den letzten 4 Jahren völlig versagt hat. Selbst noch so schöne PR-Bilder können die Krise unseres einstmals blühenden Zentrums nicht mehr kaschieren. Faktum ist: Seit Schneeberger in Amt und Würden ist, wurde nichts besser, aber fast alles schlechter. Der gescheiterte Marienmarkt, der höchste Geschäfte-Leerstand in der Geschichte, das Zerstören des Ambientes durch gnadenloses Zubetonieren und eine Stimmung, die am Tiefpunkt ist – für all das zeichnet er verantwortlich. Als Innenstadt-Bewohner mache ich mir ernsthaft Sorgen. Wo wird das noch alles hinführen? Respekt jedenfalls für die Modekette, die als einer der letzten Frequenzbringer der Wiener Straße trotz widrigster Bedingungen immer noch durchhält. Danke dafür!


Mag. Dr. Rainer Spenger

 

« Zurück