Sozialarbeit in WN

Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig besuchte die mobile Jugendarbeit "Rumtrieb" in Wiener Neustadt. Das Referat von LR Königsberger-Ludwig hat die notwendigen finanziellen Mittel für die mobile Sozialarbeit, insbesonders am Bahnhof in Wiener Neustadt, zur Verfügung gestellt. Geschäftsführerin Katharina Tamandl berichtete über die Implementierung und den Fortschritt dieser hochsensiblen mobilen Jugendarbeit. Die SPÖ hat im Gemeinderat den Antrag auf ständige mobile Sozialarbeit in den Schutzzonen der Stadt gestellt. Dieser Antrag konnte jetzt umgesetzt werden.

« Zurück