Geschäftsleerstände

Wiener Neustadt hat die schlechteste Entwicklung beim Geschäftsleerstand in ganz Niederösterreich

Wie das Beratungsunternehmen Standort + Markt erhoben hat, nahmen die Geschäftsleerstände im Bundesschnitt um 0,6% zu. In Wiener Neustadt um 8%.
Damit ist Wiener Neustadt letzter im NÖ - Ranking!

Damit ist bewiesen, dass die bunte Stadtregierung, die 2015 angetreten ist um die Innenstadt und die Wirtschaft zu beleben, ganz kräftig gescheitert ist.

Auch am viel gelobten Marienmarkt gibt es ständige Mieterwechsel und Gerüchten zufolge soll sich in nächster Zeit schon der nächste Unternehmer von seinem Stand trennen.

Karas und Schaden: “Das alles ist nicht lustig und auch absolut nicht wünschenswert! Die „Bunten“ sind angetreten und haben gesagt, dass sie vieles anders machen. Jetzt ist leider bewiesen, dass sie auch vieles schlechter machen. Damit stellt sich die selbst ernannte Wirtschaftspartei ÖVP ein Armutszeugnis aus, denn wirtschaften können sie nicht besser, sondern schlechter. Wir fordern daher den Bürgermeister nachdrücklich auf, geeignete Maßnahmen, die er ja bei Amtsantritt angekündigt hat, zur Belebung der Innenstadt und der innerstädtischen Wirtschaft zu setzen.


Vizebürgermeister Horst Karas

Wirtschaftsverbandspräsident KR Thomas Schaden

« Zurück