Fehlende Sitzgelegenheiten

“Nach wie vor fehlen in der Innenstadt Sitzgelegenheiten, beispielsweise vor dem Rathaus”, stellt Stadtrat Wolfgang Scharmitzer fest und meint weiter, dass es überhaupt so scheint, als ob das Sitzen im öffentlichen Raum der Innenstadt nicht erwünscht sei. Aktuell wird auf Plakatständern wieder aufgefordert, vom Sitzen auf den Stufen der Mariensäule Abstand zu nehmen.
Steht dahinter etwa ein Plan der derzeitigen Stadtregierung, dass Sitzen in der Innenstadt nur mehr mit Konsumzwang möglich sein soll.
“Das bedeutet aber keineswegs, dass man die Schanigärten der Wiener Neustädter Lokale nicht besuchen soll, vielmehr wünschen wir uns alle gut gefüllte Schanigärten während der warmen Jahreszeit”, meint Scharmitzer weiter.
“Trotzdem fordern wir die Aufstellung von Sitzgelegenheiten vor dem Rathaus”, so Scharmitzer abschließend.

« Zurück